18.02.19 LE CONCERT OLYMPIQUE

kontakt

Floriane Schroetter

fs(at)karstenwitt.com

+49 30 214 594-210

CR_LCO

Programm

The Beethoven Experience - CORIOLAN

Montag, 18.02.2019, 20 Uhr, Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal

L. v. Beethoven: Coriolan Ouvertüre, op. 62 
L. v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 in G-Dur, op. 58
L. v. Beethoven: Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67 

Alexander Melnikov, Piano
Le Concert Olympique
Jan Caeyers, Dirigent

Einführung um 19Uhr mit Jan Caeyers und Dieter Rexroth

---

Im Zentrum des Programms stehen zwei Werke Beethovens, die eng miteinander verbunden sind: das Vierte Klavierkonzert und die Fünfte Symphonie. Sie wurden ungefähr zur gleichen Zeit komponiert und standen beide auf dem Programm des berühmten Akademiekonzerts vom 22. Dezember 1808 am Theater an der Wien.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass beide Stücke auf dem gleichen rhythmischen Motiv mit drei wiederholten Tönen aufgebaut sind, das allerdings im jeweiligen Zusammenhang eine unterschiedliche musikalische Bedeutung gewinnt. Während das Vierte Klavierkonzert einen poetischen Charakter hat – der zweite Satz stellt sogar eine rezitativische Erzählung dar – ist die fünfte Symphonie dramatisch konzipiert. Die Coriolan-Ouvertüre, welche ebenfalls aus dem Jahre 1807 stammt, vereint beide Dimensionen.

Aus dieser Perspektive erscheint es besonders attraktiv, diese drei Werke nacheinander im Konzert zu hören.

zum Beitrag zum Beitrag

Tickets bestellen

Hotline Nummer: 030 47 99 74 74

Papagena Shop

Eventim

Und an allen bekannten VVK-Stellen

Tickets ab 18€

zum Beitrag zum Beitrag