Zurück in Taiwan

Eliahu Inbal wird Ehrendirigent des Taipei Symphony Orchestra.

Das Taipei Symphony Orchestra (TSO) hat Eliahu Inbal mit dem Beginn des Jahres 2023 zum Ehrendirigenten ernannt.

Eliahu Inbal war von 2019 bis 2022 Chefdirigent des Orchesters und führte unter den schwierigen Pandemie-Bedingungen Tournee-Konzerte mit einem Mahler-Gesamtzyklus durch. "Maestro Inbal hat tiefstes Vertrauen und Bewunderung vonseiten der Musikerinnen und Musiker des TSO erlangt, und er hat in den letzten drei Jahren eine enge Verbindung mit dem Orchester entwickelt. In seiner neuen Position als Ehrendirigent wird Maestro Inbal das Orchester in die Zukunft führen und noch mehr erreichen", heißt es in der Pressemitteilung des TSO.

Geplant sind für 2023 Konzerte mit sinfonischen Werken von Brahms, Schostakowitsch, Bruckner und Schubert; unter anderem wird Eliahu Inbal dabei die Bühne mit Solistinnen wie den Geigerinnen Alena Baeva und Baiba Skride sowie den Pianistinnen Lilya Zilberstein und Đặng Thái Sơn teilen. Auch weitere Aufnahmen sind mit dem TSO geplant.

Taipei Symphony Orchestra

weniger