Im kommenden Juni wird Philippe Manoury 70, und musikalisch gefeiert wird schon das ganze Jahr über. Den Anfang macht im Januar das Arditti Quartet an der Philharmonie de Paris.

Die Philharmonie de Paris und Radio France widmen Philippe Manoury 2022 eine große Retrospektive; hinzu kommen zahlreiche weitere Konzerte unter anderem in Lugano, beim Festival Berlioz, in Porto, Orléans und Straßburg. Eine vollständige Liste der Termine finden Sie hier.

Zum Auftakt des Geburtstagsjahres bringen das Arditti Quartet (15. Januar und 18. Januar) sowie das Quatuor Diotima (17. Januar) im Rahmen der Streichquartett Biennale in Paris Werke des Jubilars zur Aufführung. Mehr dazu im Magazin der Philharmonie de Paris.

Zu den weiteren Höhepunkten des Jahres zählt die Uraufführung eines Werkes für zwölf Schlagzeuger mit der Paris Percussion Group, die im Mai im Auditorium de Radio France stattfinden wird. Zudem werden die Orchesterwerke États d’alerte und Ring mit dem Orchestre National de Radio France unter Cristian Măcelaru bwz. dem Orchestre de Paris unter Lin Liao zu hören sein. Im September 2022 ist ein Projekt mit dem SWR Symphonieorchester und Teodor Currentzis geplant.

Auch wir feiern Philippe Manoury und sein Werk: Unter dem Button zum Geburtstag haben wir Interviews und Hintergrundberichte aus den vergangenen Jahren zusammengestellt.

weniger

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233