Isabel Mundry leuchtet als Artiste étoile beim Mozartfest Würzburg ab dem 20. Mai in insgesamt zwölf Konzerten mit älteren und ganz neuen Werken.

Über drei Wochen lang stehen in Würzburg Isabel Mundrys Werke im Fokus. Als erste Komponistin ist sie Artiste étoile des Mozartfestes und wird zudem auch beim MozartLabor mit Gesprächen und einer offenen Probe zu Gast sein. "Mich spricht Mozart besonders dann an, wenn er nach Identität fragt", sagt die Komponistin und stellt deshalb in den von ihr kuratierten Konzertprogrammen Fragen nach Identität und der unausweichlichen Prägung durch die eigene Gegenwart in den Fokus.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233