Johannes Maria Stauds Jittering Directions für Sopran und Klavier kommt am 3. Juli beim Kissinger Sommer zur Uraufführung.

Im Februar waren Johannes Maria Stauds Lieder nach Texten des amerikanischen Lyrikers William Carlos Williams unter dem Titel Jittering Directions höchst erfolgreich von der Sopranistin Yeree Suh und den Wiener Symphonikern unter ihrem neuen Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada aus der Taufe gehoben worden. Beim Kissinger Sommer folgt nun die Uraufführung der Version für Sopran und Klavier mit der Sängerin Sarah Aristidou und dem Pianisten Axel Bauni.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233