"Aufführungen von Klarheit und emotionaler Wucht": Lin Liao überzeugte Mitte Januar am Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin beim Eröffnungskonzert des Ultraschall Festivals nicht nur Wolfgang Schreiber, der in der Süddeutschen Zeitung euphorisch über das Dirigat berichtete.

In seiner Rezension für die Süddeutsche Zeitung bezeichnet Wolfgang Schreiber Lin Liao als schlagtechnisch virtuose "Dirigentin der besonderen Ausstrahlung" und lobt "punktgenau gesetzte dynamische und rhythmische Zeichen, bis in rigorose Klangattacken hinein. So erreicht sie Aufführungen von Klarheit und emotionaler Wucht. (…) eine Tour de force orchestraler und dirigentischer Beschlagenheit."

mehr
1