Die Hamburger Gänsemarktoper existierte nur bis 1738? Jein, denn nun lebt sie wieder auf, und Tenor Simon Bode ist als Melito in der Produktion Die Geduld des Sokrates mit dabei.

Als zusätzliches physisches Opernhaus für Hamburg gibt es die historische Oper am Gänsemarkt auch in Zukunft nicht. Jedoch knüpft das ambitionierte Projekt nun an die große Tradition an, die sich mit dem Haus verbindet, das von 1678 bis 1738 immerhin das erste öffentlich zugängliche Opernhaus im deutschen Sprachraum war – und weltweit das zweite. Namen wie Graupner, Reincken, Mattheson, Telemann und Händel sind eng mit der Gänsemarktoper verbunden.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233