Viele unserer Künstler:innen sind momentan auch in Live-Streams zu erleben. Hier kommen die aktuellen Audio- und Video-Termine für den Monat Juni. Außerdem: Ein Blick in die Mediatheken.

14., 16., 18. und 20.6.2021, 20.00 Uhr, Video/Opernfilm
Bas Wiegers dirigiert The Turn of the Screw in Nancy
Opéra National de Lorraine

16.6.2021, 20.30 Uhr, Video
Anssi Karttunen spielt Luca Francesconis Cellokonzert Das Ding singt mit dem Orchestra del Teatro Petruzzelli unter Maxime Pascal
fondazionepetruzzelli.it

20.6.2021, 19.00 Uhr, Video
Les cercles de Claude
, Part 2: Anssi Karttunen, Violoncello mit Klavierpartner David Lively; Werke von Charles Koechlin, Claude Debussy und André Caplet
Salle Cortot

ab 20. Juni 2021, Video
Marie Heeschen singt als Poppea in Händels Agrippina am Theater Bonn
14 tage kostenlos abrufbar: Beethoven Orchester Bonn


weiterhin online

Yajie Zhang in Srnkas Oper Singularity
Bayerische Staatsoper


Maximilian Hornung und die Jenaer Philharmonie mit Werken von Antonín Dvořák (Serenade), Mieczysław Weinberg (Concertino) und Leó Weiner (Romanze)
JenaTV


Maximilian Hornung und das Orchester des Nationaltheaters Mannheim unter der Leitung von Joseph Bastian spielen das Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda
Nationaltheater Mannheim

Valentin Uryupin dirigiert das Orchestra della Toscana
raiplay.it

Steven Sloane dirigiert Tristan und Isolde, 2. Aufzug - Bochumer Symphoniker
Bochumer Symphoniker auf YouTube

Michael Wendeberg dirigiert die Staatskapelle Halle; Werke von György Ligeti, Solistin bei Panorama Ciego von Isabel Mundry und beim Klavierkonzert Nr. 1 von Dimitri Schostakowitsch ist Elena Bashkirova
klangart-vision.de

Marie Heeschen mit Ensemble Paper Kite im WDR 3 Funkhauskonzert
Werke von Bononcini, Corelli, Geminiani und Händel
wdr.de

Meta4 spielen die Uraufführung Stringar von Krishna Nagaraja
www.uniarts.fi

Bas Wiegers dirigiert das Ensemble Modern
Festival ACHT BRÜCKEN

Olli Mustonen dirigiert das Turku Philharmonic Orchestra mit Werken von Schtschedrin, Martinů und Sibelius.
Turku Concert Hall


Mahan Esfahani spielt Das wohltemperierte Klavier I in der Wigmore Hall.
Wigmore Hall


Mahan Esfahani spielt Suiten und Fantasien von J. S. Bach in der Wigmore Hall.
Wigmore Hall


Vito Žurajs Komposition Hors d'oeuvre für Koch-Performer und Orchester beim Festival Ljubljana, mit dem Slovenian Philharmonic Orchestra und Sterne-Koch Daniel Gottschlich
ljubljanafestival.si

Die Casa da música Porto widmet Philippe Manoury ein Online-Porträt. Teil III: Sound and Fury mit dem Orquestra Sinfónica do Porto Casa da música und Baldur Brönnimann
Casa da música

Teil IV: Jupiter für Flöte und Live-Elektronik
Casa da música


Das Lied von der Erde: Mahlers Meisterwerk in Jens Joneleits Fassung für kleines Orchester an der Oper Frankfurt
oper-frankfurt.de

Antje Weithaas: Play&conduct bei der Kammerakademie Potsdam; Felix Mendelssohn Bartholdys Konzert d-Moll für Violine und Streichorchester
Kammerakademie Potsdam

Tabea Zimmermann spielt York Höllers Violakonzert mit dem Radio Filharmonisch Orkest unter Ingo Metzmacher
nporadio4.nl

Ilya Gringolts spielt Solo-Capricen von Locatelli, Tartini, Paganini und Sciarrino im Konzert mit dem Ensemble Resonanz
ensembleresonanz.com

    weniger

    Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

    Maria Dubinets
    md@karstenwitt.com
    +49 30 214 594-123