Tabea Zimmermann ist Ende Juni beim Festival de Granada mit einem neuen Violakonzert von Mauricio Sotelo sowie im Duorezital mit Javier Perianes zu erleben.

Am 29. Juni bringt die Bratschistin gemeinsam mit dem Orquesta Ciudad de Granada unter Lucas Macías die Cantes antiguos del Flamenco für Viola und Orchester zur Uraufführung. In Auftrag gegeben wurde das Werk anlässlich des 100. Jahrestages des Concurso de Cante Jondo. Dieses legendäre Flamenco-Fest wurde 1922 vom Komponisten Manuel de Falla unter Mitwirkung des Dichters Federico García Lorca organisiert und an der Alhambra durchgeführt.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233