Ab dem 31. Oktober dirigiert Titus Engel an der Oper Frankfurt die Neuinszenierung von Carl Nielsens komischer Oper Maskerade.

Während das Werk in Dänemark als Nationaloper gilt, führt es in anderen Ländern bisher eher ein Nischendasein. Dabei bietet Nielsens Maskerade, entstanden nach einer 1724 erschienenen Komödie des "dänischen Molière" Ludvig Holberg, musikalisch einiges: Volksliedhaftes, Mozart’sche Leichtigkeit, romantische Kantilenen und energiegeladene Tänze in einem virtuosen Orchestersatz voller harmonischer und kontrapunktischer Überraschungen.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233