Vater und Sohn: Christoph und Julian Prégardien präsentieren am 18. Mai ihr Programm mit Liedern von Schubert, Britten und Killmayer bei den SWR Schwetzinger Festspielen.

Gemeinsam mit Michael Gees bringen die beiden Tenöre in Schwetzingen ihren Liederabend auf die Bühne, der Schubert mit den Hölderlin-Vertonungen Brittens und Killmayers verzahnt.

Mit den Würth Philharmonikern sind Vater und Sohn Prégardien außerdem am 21. Mai in Künzelsau zu erleben.

18.5.2022, Schwetzinger SWR Festspiele

21.5.2022, Künzelsau

weniger

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233