Mahan Esfahani wurde am 16. Juli mit der Wigmore Medal ausgezeichnet.

Im Anschluss an sein Solorezital mit Bachs Kunst der Fuge erhielt der Cembalist die Medaille, die seit 2007 an bedeutende internationale Künstler:innen und Persönlichkeiten der Musikwelt mit enger Verbindung zur Wigmore Hall verliehen wird. In der Vergangenheit wurden unter anderem Matthias Goerne, Angela Hewitt, Mitsuko Uchida und Christian Gerhaher mit der Wigmore Medal ausgezeichnet.

mehr