Gaechinger Cantorey

kontakt

Andrea Jung

aj(at)karstenwitt.com

+49 30 214 594-232

Gaechinger_CR_Martin Förster.jpg

Konzept

Die Gaechinger Cantorey ist in neuer Besetzung und Ausrichtung ganz oben dabei im Konzert der deutschen Barockensembles. kulturradio des rbb

Hans-Christoph Rademann [ist] mit seiner umformierten und verschlankten Gaechinger Cantorey derzeit einer der kompetentesten Dirigenten für die Literatur des siebzehnten und achtzehnten Jahrhunderts. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.9.2019

Kurz nach seinem Amtsantritt als Leiter der Stuttgarter Bachakademie stellte Rademann die Arbeit von deren Ensembles, die schon unter Helmuth Rilling weltweit als Bach-Botschafter gefeiert wurden, auf eine neue Grundlage. Der reformierte Chor und ein neu gegründetes Barockorchester mit europäischen Spitzenmusikern verbinden sich in der Gaechinger Cantorey zu einem homogenen Originalklangensemble.

Ihr neuer „Stuttgarter Bachstil“ ist bereits zu einem erfolgreichen Markenzeichen geworden. Nach mehreren CD-Veröffentlichungen, die auf begeisterte Kritik stießen, ist im März 2020 bei accentus music nun auch die exzeptionell gelungene Einspielung von Händels Messias auf CD erschienen. Ausschnitte der Eigenaufnahme kann man in der neuen Video- und Podcastserie "Barock@home" hören, in der Rademann im Gespräch mit seinem Chefdramaturgen Henning Bey einen faszinierenden Einblick in Händels Oratorium gibt, nach dem man das Werk klüger und mit anderen Ohren hören wird. Gastspiele mit dem Messias werden im Herbst 2021 und im Frühjahr 2022 stattfinden, u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg und im Théatre des Champs-Élysées in Paris als Auftakt einer internationalen Tournee.

zum Beitrag zum Beitrag

Programm

zum Beitrag zum Beitrag

Biographie

zum Beitrag zum Beitrag

Mediencenter

zum Beitrag zum Beitrag