Die exzellente junge Mezzosopranistin Yajie Zhang, seit kurzem Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper (...) hat eine auffallend attraktive Stimme, glatt, abgerundet, ebenholzfarben.
Abendzeitung München, Michael Bastian Weifl, 11.09.2020

Yajie Zhangs Persönlichkeit und ihr [...] reich facettierter Mezzosopran bestachen von Anfang an.
RBB Kultur, Clemens Goldberg, 15.01.2020

Zum Abschluss des fast zweistündigen Programms demonstrierte die Mezzosopranistin Yajie Zhang aus Shanghai in Liedern von Schumann, Debussy und Brahms eine Vielfalt und Innigkeit des Ausdrucks, die gänzlich vergessen ließen, dass sie in einer völlig anderen Kultur aufgewachsen ist und erst vor vier Jahren mit der deutschen Sprache in Berührung kam.
Rhein-Neckar-Zeitung, Christoph Wagner, 26.03.2019

Yajie Zhang, die Speranza und Musica sang, brachte eine wunderschöne Mezzo-Stimme mit und verfügte über klar perlende Koloraturen. [...] Ihre Stimme sollte man sich merken.
Operawire, Francisco Salazar, 22.10.2018

Wer miterlebt, wie die gerade einmal 23-jährige Yajie Zhang mit ihrer außergewöhnlichen Stimme nicht nur das Publikum, sondern auch die erfahrene Brigitte Fassbaender begeistert, macht sich um die Zukunft des Liedes etwas weniger Sorgen.
Deutschlandfunk, Bjørn Woll, 05.04.2016