Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
aus Messiah HWV 56:
Ouvertüre
Rezitativ: For behold, darkness shall cover the earth
Arie: The people that walked in darkness

Antonio Vivaldi (1678 – 1741)
aus Tito Manlio RV 738:
Arie: Se il cor guerriero

Concerto für Streicher und Basso Continuo, RV 114:
(Allegro | Adagio | Ciaccona)

aus Tito Manlio RV 738:
Arie: Orrible lo scempio

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
aus Orlando HWV 31:
Arie: Sorge infausta una procella

Alessandro Scarlatti (1660 – 1725)
aus Cinque Profeti:
Arie Qual nocchiero agitat o dall'onde
Arie: Chiama le gioie al core

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
Sonate in D-Dur für Trompete und Streicher, TWV 44,1:
(Sprituoso | Largo | Vivace)

Pause 

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
aus der Kantate Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt BWV 18:
Sinfonia

aus BWV 46 Schauet doch und sehet:
Arie: Dein Wetter zog sich auf von weitem

aus BWV 36 Schwingt freudig euch empor:
Arie: Willkommen werter Schatz

aus der Kantate BWV 61 Nun komm der Heiden Heiland:
Arioso: Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an

aus BWV 62 Nun komm der Heiden Heiland:
Arie: Streite, siege, starker Held

aus der Kantate Der Herr denket an uns BWV 196:
Sinfonia

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
aus Messiah HWV 56:
Rezitativ: Behold, I tell you a mystery 
Arie: The trumpet shall sound
Arie: Why do the nations so furiously rage together?

Dauer: 65 – 70 Minuten; plus Pause ad libitum