Darkness and Light

kontakt

Stefan Schulte

st(at)karstenwitt.com

+49 30 214 594-232

CR Lynette Wallworth

Profil

zum Beitrag zum Beitrag

Mediencenter

zum Beitrag zum Beitrag

Biografien

Bernard Foccroulle, geboren 1953 in Liège (Belgien), begann Mitte der siebziger Jahre seine internationale Karriere als Organist mit einem Repertoire, das von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik reicht. In den 1980er Jahren war Bernard Foccroulle Mitglied des Ricercar Consort, das sich hauptsächlich der deutschen Barockmusik widmet.

Bernard Foccroulles Diskografie als Solo-Künstler umfasst mehr als 40 CD-Aufnahmen. Für das Label Ricercar nahm er von 1982 bis 1997 das Gesamtwerk für Orgel von Johann Sebastian Bach auf den besterhaltenen historischen Instrumenten auf, die er zuvor eigens für dieses Projekt ausgewählt hatte. In den folgenden Jahren widmete er sich hauptsächlich der Norddeutschen Schule und interpretierte Werke von Komponisten wie Scheidemann, Buxtehude, Tunder, Weckmann, Reincken und Bruhns. Im Herbst 2006 erschien die Gesamteinspielung von Dietrich Buxtehudes Orgelwerk bei Ricercar, die 2007 mit dem Diapason d’Or, dem Grand Prix de l'Académie Charles Cros und anderen wichtigen Preisen ausgezeichnet wurde.

Element downloaden
zum Beitrag zum Beitrag