Valentin Uryupin, erstmals am Pult beim SWR, zeigte mit seinem auf Delikatesse und Präzision angelegten Dirigat, dass er den renommierten Georg-Solti-Dirigierwettbewerb 2017 nicht von ungefähr gewann.
Badische Zeitung, Alexander Dick, 20.07.2018

[…]das Programm [war] russisch geprägt mit der Suite aus der Filmmusik „Lieutenant Kijé“ von Prokofiew und der fünften Sinfonie von Schostakowitsch. Beide Stücke fanden in dem jungen russischen Dirigenten Valentin Uryupin, […] einen unbedingt authentischen und souverän gestaltenden Interpreten.
Rheinpfalz Pfälzer Tageblatt, Karl Georg Berg, 04.12.2017