Noch lebendiger war das Samstags-Konzert des Castalian Quartett in der Kirche Aldeburghs; wundervoll expressiv, sowohl optisch wie klanglich, spielten sie Britten, Haydn und das vom Festival beauftragte Werk Aloysius von Edmund Finnis, sein Streichquartett Nr. 1.
The Times / Britten Festival, Juni 2019

Die Strahlkraft von Brittens Musik, der das [Aldeburgh] Festival 1948 ins Leben rief, ist ungebrochen. Das ausgezeichnete junge Castalian Quartet spielt sein 2. Streichquartett von 1945, eine grosse Hommage an Henry Purcell.
Neue Züricher Zeitung / Britten-Festival, Juni 2019

Das wahre Vergnügen des Tages war das brillante Abendkonzert des exzellenten Castalian Quartet in der Kilrenny Church. In den Quartetten von Haydn, Caroline Shaw und Schumann erhellte ihr einzigartiger Stil – eine starke Individualität im Klang gepaart mit einem instinktiven gemeinsamen Gespür für die musikalische Intention – jeden einzelnen Moment. Ein grandioses Programm, wunderbare Musiker. 
The Scotsman / East Neuk Festival, Juni 2018.

Schumanns Quartett op. 41 Nr. 1 war nichts weniger als sensationell, und im Konzert bewiesen die Castalians, warum sie so gefragt sind, nicht nur beim East Neuk Festival, sondern weltweit. Ein absolut hypnotisierender Kammermusikabend.
Dundee Courier / East Neuk Festival, Juni 2018