Kreuzfahrtschiff Philharmonie: Philippe Manourys 2019 vollendete Köln-Trilogie

Das großangelegte Raumwerke-Triptychon für das Gürzenich-Orchester Köln kam im Frühjahr 2019 zur Vollendung: In Lab-Oratorium, inszeniert von Nicolas Stemann und besetzt mit Orchester, Chor, Sängersolisten und Schauspielern, fährt Komponist Philippe Manoury noch einmal ein breites Spektrum musikalischer und theatralischer Mittel auf. In einem Gastbeitrag für unser Magazin, erstmals erschienen vor der Uraufführung von Lab-Oratorium, umreißt Patrick Hahn die Grundfragen des neuen Werkes, das an den Philharmonien von Köln, Hamburg und Paris zur Aufführung kam, und seine Position innerhalb der Trilogie.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233