1975 brachten Les Percussions de Strasbourg Karlheinz Stockhausens szenische Komposition Musik im Bauch zur Uraufführung. In Hellerau zeigte das Ensemble das Werk im Januar 2023 in einer visuell und musikalisch eindrücklichen Neuinszenierung von Simon Steen-Andersen.

Die überlebensgroße Stoffpuppe eines Vogelmenschen, sich automatenhaft bewegende Musiker:innen, ein Glockenspiel, Klangplatten, einen Brummkreisel und vor allem drei Spieldosen hat Karlheinz Stockhausen unter anderem in seiner Partitur vorgesehen, die mehr Bühnenanweisungen denn Musik im herkömmlichen Sinne umfasst. Für Musik im Bauch ließ der Komponist ein Set von zwölf Spieldosen bauen, mit seinen hierfür komponierten und auch unabhängig aufführbaren Tierkreis Melodien; die zufällige Auswahl dreier dieser Dosen ist bestimmend für die jeweilige Aufführung von Musik im Bauch.

mehr