Barock und modern: Ilya Gringolts im Porträt

Man kann dem Geiger Ilya Gringolts eine Wunderkindkarriere nachsagen und liegt damit noch nicht einmal so falsch: Nachdem er als Grundschulkind in Sankt Petersburg die harte Schule der Violinpädagogin Tatiana Liberova durchlaufen hatte, wurde, wie es die Legende will, Itzhak Perlman durch ein von Hand zu Hand weitergereichtes Video auf ihn aufmerksam. Einige Zeit später war Ilya Gringolts Perlmans Schüler an der Juilliard School in New York, machte durch Wettbewerbserfolge – besonders als jüngster Preisträger in der Geschichte des Premio Paganini – von sich reden und spielte als von der BBC geförderter New Generation Artist regelmäßig in berühmten Sälen wie der Londoner Wigmore Hall.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233