Die Seele wachsen lassen

Am 15. Juni 2021 fand die digitale Preisverleihung des Ernst von Siemens Musikpreises 2020 an Tabea Zimmermann statt. In einem Essay würdigte Patrick Hahn die Preisträgerin.

Bei der feierlichen Preisverleihung im Münchner Prinzregententheater mit einer Laudatio von Norbert Lammert interpretierte Tabea Zimmermann gemeinsam mit dem Schlagzeuger Christoph Sietzen Naturale von Luciano Berio; mit dem Ensemble Resonanz unter der Leitung von Emilio Pomàrico brachte sie außerdem Migrants - Aria von Georges Aperghis zur Uraufführung und spielte Benjamin Brittens Lachrymae.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233