Die Gesamtaufnahme der Instrumentalwerke von Christophe Bertrand mit dem GrauSchumacher Piano Duo, Peter Rundel und Brad Lubman wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik (Jahrespreis 2021) ausgezeichnet.

Die „mutig gestemmte Ersteinspielung mit handverlesenen Interpreten“, so die Preisbegründung, porträtiert den tragisch früh verstorbenen französischen Komponisten. „Seine Kompositionen leben von ihrer komplexen Struktur einerseits, von hochemotionaler Energie andererseits und von einer Virtuosität, die gekoppelt ist an reichhaltige Klangfülle“, hieß es schon zur Platzierung auf der Bestenliste; nun wurde die Aufnahme mit dem Jahrespreis 2021 ausgezeichnet.

mehr

Programme mit Köpfchen: Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch.

Clara Rempe
cr@karstenwitt.com
+49 30 214 594-233